1. Deutscher Social TV Summit

Projekt Rundshow: Das Fazit von Richard Gutjahr

Michael Praetorius 15.06.2012
Richard Gutjahr und der Bayerische Rundfunk haben ihren Social TV Versuch abgeschlossen. Nach vier Wochen Fernsehen mit Google Hangouts, Skype-Schalten und interkativem Fernsehen zieht Richard Gutjahr Bilanz.

Dieses Gespräch haben Richard Gutjahr und ich auf dem ersten Deutschen Social TV Summit in München geführt.
Über den Autor:

Michael Praetorius

Michael Praetorius, geboren 1978 in München lebt heute als Publizist und Medienberater in München und Berlin. Er arbeitet als Head of Content bei der AKOM360 sowie als Geschäftsführer des Content Management System Herstellers NOEO.

Zu seinen Spezialgebieten gehören digitale Medienkonzepte, die Transformation zu digitalen Geschäftsmodellen, plattformübergreifende Anwendungen und Inhalte. Zu seinen Auftraggebern gehören Verlage, Fernseh- und Radiosender, Videospielepublisher, Agenturen und Behörden. 

Michael Praetorius ist zudem langjähriger TV- und Hörfunkjournalist und lehrt junge Journalisten an unterschiedlichen Einrichtungen wie dem AFK München oder der Privatsenderpraxis in Wien. Zudem ist Praetorius fachlichen Beirat der Bayerischen Akademie für Werbung und dort Lehrgangsleiter für Digitalmarketing.

Michael Praetorius bloggt auf dieser Website und moderiert die YouTube Sendungen der Münchner Isarrunde und der Kreativ Lounge des MIZ Babelsberg.

Trivia: Praetorius ist verwandt mit dem gleichnamigen Renaissance- und Barock-Komponisen, wenn auch leider selbst völlig unmusikalisch.

 


Kommentare