Michael Praetorius

Michael Praetorius, geboren 1978 in München ist Publizist, Berater und Unternehmer.
Zu seinen Spezialgebieten gehören digitale Medienkonzepte und die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle. Zu seinen Auftraggebern gehören Verlage, Fernseh- und Radiosender, Videospielepublisher, Agenturen und Behörden.

Michael Praetorius bloggt auf dieser Website und moderiert mehrere YouTube Formate.

Trivia: Praetorius ist verwandt mit dem gleichnamigen Renaissance- und Barock-Komponisten, wenn auch leider selbst völlig unmusikalisch.

Zuletzt irgendwo im Netz gepostet


Zum 1. Mal kein iPhone DayOne bestellt. Das 7er hat nix, was mich begeistert und das Plus ist zu groß. Außerdem liebe ich meine Bose Kopfh.

2

von praetorius
vor 5 Monaten
via twitter Twitter

@Mellcolm steht noch auf der nottodo-liste


von praetorius
vor 5 Monaten
via twitter Twitter

The great Apple Plug #AppleEvent https://t.co/7XCYS9cTWx

9

von praetorius
vor 5 Monaten
via twitter Twitter

Will ist blend? #AppleKeynote


von praetorius
vor 5 Monaten
via twitter Twitter

@airberlin eine Pushnotification einer App ist für Benachrichtigungen zu einer gebuchten Reise, nicht für Werbung. #appgelöscht.


von praetorius
vor 5 Monaten
via twitter Twitter

@kaifischer ich lachte hart.


von praetorius
vor 5 Monaten
via twitter Twitter
Stefan Praetorius

von Michael Praetorius
vor 7 Monaten
via flickr Flickr
Stefan Praetorius

von Michael Praetorius
vor 7 Monaten
via flickr Flickr
Stefan Praetorius

von Michael Praetorius
vor 7 Monaten
via flickr Flickr

Neulich gedacht oder erlebt und aufgeschrieben:


Der Journalismus ist im Eimer

Ermüdende Debatte um den Zukunftsjournalismus

Ich bekomme schlechte Laune bei der Debatte um die Zukunft des Journalismus. Mehr und mehr komme ich zu dem Ergebnis, dass die Kollegen in den Redaktionen nicht mehr zu retten sind. Es werden leider noch sehr viele liebe und schlaue Menschen dort ihre Jobs verlieren. 

Michael Praetorius 11.08.2013
Tags: diskussion, journalismus

weiter lesen

Augmented Realtiy

Kreativ Lounge im MIZ Babelsberg

Die erweiterte Realität ist wie der Geruchssinn. Es gibt Informationen, die in einer zweiten Ebene über den Dingen liegt, die wir betrachten. Wo die einen nur Häuser oder Landschaften sehen, erkennen andere historische Informationen, lokale Empfehlungen, Routen oder Schatzkarten für Spielwelten, die wie ein unsichtbares Netz auf der Straße liegen.

Michael Praetorius 29.07.2013
Tags: Augmented Reality

weiter lesen

Welche gesellschaftlich Aufgabe erfüllen künftig TV Sender?

Michael Praetorius 21.06.2013
Tags: miz, tv, wikipedia

weiter lesen

Transmedia Storytelling

Kreativ Lounge im MIZ Babelsberg

Wir schauen den Krimi im TV, lesen einen spannenden Roman als Buch und als App, im Netz oder auf Plakalten erleben wir einen parallen Handlungsstrang. Das Phänomen Transmedia Storytelling konntest du in den frühen Jahren von YouTube mit Loneyl Girl 15 erleben. Ich finde aber auch die Matrix mit der parallelen Animationsfilmreihe Animatrix oder die jüngsten Lego-Umsetzungen von etlichen Film-Franchises spannende Beispiele. Heute Abend habe ich einige Autoren transmedialer Erzählungen zu Gast: 

Michael Praetorius 30.05.2013
Tags: crossmedia, kreativ lounge, miz, Transmedia

weiter lesen

Journalismus und Technologie

DRadio Wissen - Digitaler Salon

Gemeinsam mit Christoph Dernbach, Redaktionsleiter der dpa-Netzwelt, Anja Stöcker, Redaktionsleitung Online und Social Media bei DRadio Wissen und Nele Heise, Journalismusforscherin vom Hans-Bredow-Institut in Hamburg bin ich zu Gast im Digitalen Salon, des Alexander von Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft in Berlin.

Michael Praetorius 29.05.2013
Tags: journalismus

weiter lesen

Die re:publica ist keine Nerd-Konferenz

ich war da, ich hab's erlebt!

Ich habe die Koffer gepackt und das moblle Studio der Isarrunde & Spreerunde in Berlin auf der re:publica aufgebaut.

Michael Praetorius 05.05.2013
Tags: rp13, rp13Story

weiter lesen