Augmented Realtiy

Kreativ Lounge im MIZ Babelsberg

Die Kreativ Lounge befasst sich einmal im Monat mit Themen und Trends in der Digitalbranche. Diesmal geht es um Augmented Reality:
 
Die erweiterte Realität ist wie der Geruchssinn. Es gibt Informationen, die in einer zweiten Ebene über den Dingen liegt, die wir betrachten. Wo die einen nur Häuser oder Landschaften sehen, erkennen andere historische Informationen, lokale Empfehlungen, Routen oder Schatzkarten für Spielwelten, die wie ein unsichtbares Netz auf der Straße liegen. Realität und Virtualität verschmelzen. Was wir uns bisher mit Fantasie vorstellen mussten, wird nun z.B. als 3D-Modell sichtbar. 
 
 
Augmented Reality zeigt Autofahrern Fahrbahnlinien, die in Wirklichkeit von Schnee bedeckt sind. Sie zeigt Heimwerkern die Montageanleitung, Sportlern ihre Leistungswerte oder Touristen neue Entdeckungen. Seit der Präsentation von Google Glasses haben wir eine Ahnung, was die Zukunft bringen könnte. Doch einigen bereitet dies auch Unbehagen.

Gäste:

Moritz Schroeder
CEO & Co-Founder, ShelfShot UG
 
Guillaume Vaslin-Reimann
CEO & Co-Founder, eelusion GmbH
 
Jakob Wahlers
Rechtsanwalt für IT und Datenschutzrecht,
Wilde Beuger Solmecke
 
Dr.-Ing. Anne Wegerich
TU Berlin, FG Mensch-Maschine-Systeme
Dossier

Farmville + Foursquare = Eevoo

Das iPhone Spiel eevoo verbindet Apple Maps mit einem virtuellen Spielfeld, auf dem der Spieler virtuelle Häuser in echte Strassen bauen kann.