Fail Forward - Heiter scheitern

re:publica 2014 Kreativ Lounge

Fehler sind menschlich – im Nachhinein ist man immer klüger. Doch mit dieser Erkenntnis sind stete Verbesserungen und Innovationen noch lange nicht garantiert. Oft genug passiert es, dass bei Misserfolgen zuerst Schuldige gesucht werden und zahlreiche Besserwisser zu Tage treten. Das erstickt jedoch die Chance, Fehler wirklich zu erkennen, zu akzeptieren und vor allem aus ihnen zu lernen.

Auf der re:publica 2014 habe ich mich mit erfolgreichen Menschen getroffen, die mir von ihrem früheren oder ständigem Scheitern erzählt haben.

Die Kultur des Scheiterns ist die geheime Zutat des Silicon Valleys. Denn gerade Misserfolg entfesselt die enorme Kraft schöpferischer Zerstörung und ermöglicht dadurch erst neues Denken und Handeln. Diese Kraft ist der wesentliche Antrieb und Schutzschild bei der spannenden und ungewissen Reise INTO THE WILD.

Der MIZ innovationspace bei der diesjährigen re:publica ist ein Ort, um kritische und konstruktive Kultur zu erleben. Es geht um die reflektierte Betrachtung von Stärken und Schwächen, gescheiterten Ansätzen und verbesserten Lösungen nach dem Motto WHAT WE LEARNT. Nicht meckern. Besser machen.

Die Gäste dieser Kreativ Lounge sind:

Friederike Behrends
Deutschland Managerin Magine, Rechtsanwältin bei SKW Schwarz Rechtsanwälte 

Niels ’t Hooft
Hybridautor

Arthur Tolsma
Entrepreneur, Coach, Trainer, Referent & Moderator 

Jörn Kamphuis
Entrepreneur, Model, Referent & Moderator, Mister Germany

Der Innovationspace auf der re:publica 2014

Der Innovationspace ist die Bühne des Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ). Das MIZ fördert Projekte, die mediale Grenzen überschreiten. Es  ist eine Einrichtung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb). Zu den Partnern des MIZ-Babelsberg gehören Hochschulen, Forschungsinstitute, sowie renommierte Technologie- und Medienunternehmen.

Links