Innovative TV-Formate

re:publica 2014 Innovationsspace

TV-Innovationen kennen keine Grenzen – weder die des Mediums noch die eines Landes. In dieser offenen Debatte auf der re:publica 2014 geht es um Ausblicke und Thesen zu innovativen Formaten und Trends auf verschiedenen Ebenen. 

Welche kleinen Teilströmungen können schon bald große Sogwirkung entfalten? Welche Innovationen können daraus entstehen? Auch der Blick auf internationale Online- und TV-Märkte liefert Antworten hierzu. Das Publikum kann sich mithilfe einer Twitterwall aktiv in die Diskussion einbringen.

Folgende Referentinnen und einen Referenten habe ich in der Runde:

Dr. Bettina Brinkman ist Head of Television bei derEuropean Broadcasting Union (EBU) und hat als Programmbeobachterin das gesamte Spektrum crossmedialer Formate in Europa im Blick.

Torsten Rehder ist Director Innovation Services & Trend Supervisor bei TrendONE und sowohl Herausgeber als auch Autor des „Trendbooks 2015“.

Elfi Jäger ist Mitgründerin von TV Sisters und hat langjährige Erfahrungen im Bereich internationale Programmrecherche und Format- bzw. Trendscouting.

Der Innovationspace auf der re:publica 2014

Der Innovationspace ist die Bühne des Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ). Das MIZ fördert Projekte, die mediale Grenzen überschreiten. Es  ist eine Einrichtung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb). Zu den Partnern des MIZ-Babelsberg gehören Hochschulen, Forschungsinstitute, sowie renommierte Technologie- und Medienunternehmen.