Wie viele Menschen hören eigentlich noch Radio?

Kreativ Lounge im MIZ Babelsberg

Die Antwort darauf liefert die Media-Analyse (ma). Hier werden Daten für die Radionutzung in Deutschland analysiert und der Erfolg der einzelnen Radiosender gemessen.

Kurz gesagt: Hier zeigt sich, wie viele HörerInnen einen Radiosender einschalten und warum. Die aktuelle ma Radio ist eine Erhebung, bei der die Gespräche über Hörgewohnheiten bislang ausschließlich über Festnetztelefone geführt wurden.

Das soll sich jetzt ändern. Ab 2015 sollen Radio-KonsumentInnen auch per Mobiltelefon kontaktiert werden. Welche Konsequenz hat dies für Radiosender, die sich an ein junges Publikum richten? Und wie sieht die Radio-Media-Analyse eigentlich in anderen Ländern aus?

Zu Gast bei mir in der Kreativ Lounge im MIZ Babelsberg sind:

Mona Rübsamen
Geschäftsführende Gesellschafterin und Programmdirektion, FluxFM

Robert Skuppin
Programmchef, RBB radioeins

Steffen Meyer-Tippach
Referent Hörfunk, Medienanstalt Berlin-Brandenburg

Martin Liss
Programmdirektor, Deutschland Radio ENERGY

Dirk Martens
Geschäftsführer, House of Research GmbH

Christine Korch
Prokuristin und Ressortleitung Radio/TV, Plakat, agma

Dossier